19.5.2013

Woow! Ich bin mit einer Erkentniss aufgewacht. Eigentlich mit mehreren. Meine Bettnachbarin ist Psychologin,die in dem Bett neben uns sind Sonderschullehrerin und Yogalehrerin (wobei ich das ja auch bin) und ich bin nicht nur bulimisch,sondern auch fett und zu doof zum Kotzen.

Nachdem mir das klar wurde,bin ich frustriert aufgestanden und durfte noch "Mädels-Tratsch" führen (Warum sind die anderen aus meinem Zimmer noch mal weg?) 

In der Küche war ich irgendwie komisch..Eigentlich ganz gut drauf.  In meiner Pause habe ich leider 2 Schälchen süßen Brei gegessen ich habe mich so eklig gefühlt,aber kotzen wollte ich im Ashram nicht.

Also habe ich weiter gearbeiten und wurde währenddessen noch zu einer Riesentasse Moccachino motiviert (Der ist ja vegan und soo gesund). Wenigstens konnte ich zu dem Kuchen und der Sahne Nein sagen. 

Nachmittags war ich schwimmen und in der Sauna. (Das verbrennt Kalorien =) ) aber leider auch Fruchteis essen.

Und Abends etwas Gemüse.

Danach war ich mit meinem Irrenhaus beim Satsang.Mir gefällt es hier irgendwie. Und irgendwie will ich nicht weg.Das habe ich Sarah geschrieben,aber sie meint ich muss bald wieder weg.

Zum Kotzen.

20.5.13 17:52

Letzte Einträge: 24.5.13, 25.5.2013, 26.5.2013, Richtige Entscheidungen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen